Meine Damen und Herren, Facebook, wir haben ein Problem.

FB hat mal wieder fleißig an seinem Algorithmus geschraubt, d.h. die Meldungen, die Ihr in Eurer Timeline angezeigt bekommt, werden nach einem bestimmten System von FB vorsortiert und gefiltert.
Die aktuellen Veränderungen bewirken konkret, dass Euch zukünftig vermehrt persönliche Inhalte von Freunden und Familienangehörigen angezeigt werden, Inhalte von FB-Seiten wie meiner dagegen fast vollständig aus Eurer Timeline verschwinden.
Für mich bedeutet das, dass Ihr meine Beiträge nicht mehr sehen werdet, bzw. schon jetzt nicht mehr seht und ich mir die Mühe, meine Blogbeiträge zu verlinken, interessante Infos mit Euch zu teilen, usw. eigentlich auch gleich sparen kann, denn die Reichweite ist bereits ganz ordentlich eingebrochen.

Ich finde diese Entwicklung sehr schade, denn von allen Social-Media-Plattformen mochte ich FB immer mit Abstand am liebsten, da man sich hier deutlich angenehmer austauschen kann, als es beispielsweise bei Instagram der Fall ist (Instagram und ich werden einfach nicht richtig warm miteinander).
Wenn die Reichweite, und damit verbunden, die Resonanz auf meine Beiträge aber weiterhin zurückgeht, werde ich mir sehr gut überlegen müssen, diese FB-Seite überhaupt weiter zu betreiben, oder die Zeit alternativ lieber in andere Projekte, bzw. meinen Blog selbst zu investieren - das versteht Ihr sicherlich.

Wenn Ihr mich und meine FB-Seite unterstützen möchtet, könnt Ihr das ganz einfach tun, indem Ihr oben unter "Abonniert" auf "Als Erstes anzeigen" klickt. Ihr priorisiert meine Beiträge auf diesem Wege und sie werden Euch auch weiterhin in Eurer Timeline angezeigt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mich, aber auch andere Blogger auf diesem Wege unterstützt.

Vielen Dank!

Danke Kleiner Kuriositätenladen für den tollen Text!

Die heutige Sonntagleckerei ist mal wieder etwas Süßes, und zwar diese fluffigen Hefeknoten mit Pudding & Rosinen. Da sie nicht ganz so süß sind, eignen sie sich auch hervorragend als Frühstück oder Zwischenmahlzeit oder Dessert. Einfach immer. :D Lasst sie euch schmecken und habt einen schönen Sonntag.
http://www.moehreneck.de/2018/01/21/hefeknoten-mit-pudding-und-rosinen/

Heute erfahrt ihr nicht nur das Rezept für die köstlichen Spätzle mit Wirsing & Hummussauce, sondern ich verrate euch auch ein bisschen was über das bereits angekündigte Jahresevent. Unter dem Motto „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Saisonkalender“ haben sich knapp 40 Bloggerinnen und Blogger zusammengefunden und präsentieren euch, mit Außnahme des heutigen Beitrages, jeden letzten Donnerstag im Monat ein neues Rezept zum Thema. Und diesmal sind die beiden Gemüsesorten Wirsing und Rosenkohl. Kommt also vorbei und lasst euch von den vielfältigen und zahlreichen Rezepten verzaubern.
http://www.moehreneck.de/2018/01/18/spaetzle-mit-wirsing-hummussauce/

Mit dabei sind Kleiner Kuriositätenladen Raspberrysue Blog
Kochen mit Diana Wallygusto Herbs & Chocolate Madam Rote Rübe Julias Delicious Stories Lebkuchennest Dinner4Friends Jankes Soulfood moey's kitchen S-Küche NOM NOMS food Ye Olde Kitchen Wunderbrunnen Münchner Küche Zimtkeks und Apfeltarte Pottgewächs Feed me up before you go-go Trickytine Was du nicht kennst Schlemmerkatze Pott.lecker Haut goût Cuisine Violette pastasciutta.de

Es ist gefühlt eine Ewigkeit her, dass ich das Buch, „Tiere Essen“ von Jonathan Safran Foer, gekauft habe, und begann darin zu lesen. Ich merkte schnell, dass es keine Lektüre ist, die ich vorm Schlafengehen lesen kann. Und es ist definitiv auch kein Buch für mal zwischendurch. Daher hat es auch mit der Rezension etwas gedauert und sie ist nun knapper ausgefallen als erwartet. Das liegt einfach daran, dass ich mich, losgelöst von der Rezension, mit dem Thema beschäftigen möchte.
Von daher heute erst einmal die Rezension zu dem grandiosen Werk. Ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen.
http://www.moehreneck.de/2018/01/16/tiere-essen/

Heute gibt es was ganz Feines für euch! Ihr müsst wissen, Mac’n’Cheese, beziehungsweise generell Nudeln mit Käsesauce, sind für mich ein absolutes Soulfood und fehlen mir natürlich auch öfter einmal. Umso glücklicher bin ich nun, dass ich endlich ein wunderbares Rezept habe. Lasst euch die cremige Käsesauce schmecken und genießt das Soulfood schlechthin!
http://www.moehreneck.de/2018/01/14/nudeln-mit-kaesesauce/

Manchmal im Leben gibt es einen Grund zum Feiern. Man sollte zwar jeden Tag im Leben so genießen als sei er der Letzte, aber wer tut das denn wirklich? Daher feiere ich meine kleinen Erfolge auf dem Weg zum Glücklichsein und finde, dass Cupcakes - in diesem Fall Cranberry-Orangen-Cupcakes - genau die richtigen Wegbegleiter sind. Saftig, süß und erfrischend kommen die kleinen Küchlein daher und zaubern mit Gewissheit jedem Griesgram ein Lächeln ins Gesicht.
http://www.moehreneck.de/2018/01/09/cranberry-orangen-cupcakes/

Sonntags darf es bei uns gerne mal etwas anderes sein, als es unter der Woche gibt. Also ein klein wenig besonders. Und da kommt dieses Mushroom Wellington genau recht. Köstlicher Blätterteig ummantelt aromatische Portobello Pilze und Champignons. Für Pilzliebhaber ein wahr gewordener Traum und wenn man zusätzlich noch ein großer Fan von Blätterteig ist, gibt es fast nichts Besseres auf dem Esstisch! Also greift zu und genießt das Mushroom Wellington.
http://www.moehreneck.de/2018/01/07/mushroom-wellington/

Natürlich wird es in diesem Jahr auch weitere Curry-Rezepte geben und den Start macht dieses unfassbar gute Süßkartoffelcurry mit Erdnüssen! Wobei, eigentlich müsste es eher heißen: Süßkartoffelcurry mit Erdnussbutter & Erdnüssen. Ja, ihr habt richtig gelesen ERDNUSSBUTTER!! 😍
http://www.moehreneck.de/2018/01/04/suesskartoffelcurry-mit-erdnuessen/

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch! Ich hoffe, ihr hattet einen schönen letzten Abend in 2017 und seid bereit für alles, was euch im neuen Jahr bevorsteht. :)

Gegen ein gutes Kartoffelgericht kommt fast nichts an und mit Bedauern habe ich festgestellt, dass ich viel viel viel zu wenige Kartoffelgerichte auf dem Blog habe. Daher finde ich den Kartoffelstampf als erstes Rezept im neuen Jahr sehr passend und hoffe, dass er euch ebenso gut gefällt und schmeckt wie mir.
http://www.moehreneck.de/2018/01/02/kartoffelstampf-mit-champignons-und-ro%cc%88stzwiebeln/

Heute bekommt ihr das letzte Pesto-Rezept in diesem Jahr. Zusammen mit der kunterbunt gemischten Truppe, servierte ich euch ein Jahr lang (fast) jeden Monat ein Pesto-Rezept und mein heutiges Rucola-Berberitzen-Pesto bildet den Abschluss eines tollen Jahresevent! Doch keine Sorge, wir haben bereits für das kommende Jahr eine neue Aktion geplant und ich freue mich schon sehr darauf. :)
http://www.moehreneck.de/2017/12/28/rucola-berberitzen-pesto-an-safranreis/

Diesmal sind mit dabei: Kleiner Kuriositätenladen Jankes Soulfood Münchner Küche Cuisine Violette NOM NOMS food

Unser Dessert an Weihnachten schmeckt immer noch 😋 Es gab saftige Brownies mit heißen Gewürzkirschen. Das Rezept findet ihr seit heute im Möhreneck:
http://www.moehreneck.de/2017/12/27/brownie-sterne-mit-gewuerzkirschen/

Verehrte Damen und Herren, ich darf ihnen heute das Hauptgericht servieren! Nehmen sie bitte Platz und genießen sie den Linsenbraten mit Semmelknödel, Apfelrotkraut und brauner Sauce. 😋
http://www.moehreneck.de/2017/12/26/linsenbraten-mit-semmelknoedel-und-brauner-sauce/

Statt der klassichen Feldsalatvariante gab es gestern Abend bei uns diese Version als Vorspeise: Feldsalat mit Cranberry Schalotten <3 Was habt ihr feines gegessen?
http://www.moehreneck.de/2017/12/25/feldsalat-mit-cranberry-schalotten/

🎄🌟FROHE WEIHNACHTEN🌟🎄
Auch wenn die meisten von euch ihr Weihnachtsmenü komplett durchgeplant haben und (hoffentlich) alle Einkäufe erledigt haben, möchte ich euch dieses köstliche Rezept für Zimtcreme mit Apfelkompott nicht vorenthalten. Auch nach Weihnachten kann man es selbstverständlich noch essen und genießen. Zumindest, wenn ihr bis dahin nicht geplatzt seid vor lauter gutem Essen. ;)
http://www.moehreneck.de/2017/12/24/zimtcreme-mit-apfelkompott-und-karamellisierten-mandeln/

Heute bekommt ihr noch ein letztes Plätzchen Rezept für dieses Jahr von mir. Die Rosinenhäufchen gehören bei mir fest ins Sortiment und durften selbstverständlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Die vegane Variante findet ihr nun im Möhreneck.
http://www.moehreneck.de/2017/12/19/rosinenhaeufchen-vegan/

Heute habe ich ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert und teile mit euch einen meiner schönsten Momente aus diesem Jahr. Was genau er mit dem Marmorkuchen zu tun hat und das Rezept für diesen, erfahrt ihr heute bei mir und bei Laura von Veganvsmeat.de! <3
http://www.moehreneck.de/2017/12/17/marmorkuchen/

Auch in diesem Jahr durften meine Lieblingsplätzchen nicht auf dem Keksteller fehlen. Da dieses Jahr das erste vegane Weihnachtsfest wird, musste ich ein bisschen am Rezept tüfteln. Umso mehr freue ich mich darüber, dass mir die diesjährigen Husarenkrapfen so gut gelungen sind!
Greift zu und macht es euch gemütlich!
http://www.moehreneck.de/2017/12/14/husarenkrapfen-vegan/

Bei mir startet nun auch die Weihnachtsbäckerei und den Start machen die verdammt leckeren Ausstecherle mit und ohne Zuckerstreuseln. Das Rezept gibt es heute im Möhreneck: http://www.moehreneck.de/2017/12/12/ausstecherle/

Nach unserer großartigen Weihnachtsmenü-Woche haben wir noch eine Kleinigkeit für euch! Am Wochenende habe ich unsere 50 Rezepte für ein köstliches Weihnachtsmenü in einer PDF zusammengestellt, die ihr kostenfrei herunterladen könnt! Und zwar hier: https://drive.google.com/file/d/14mtVx-Z9w0BY_npnJgvGQvlfrHtcCqQi/view

So ganz ohne Verpflichtung, einfach nur, weil ihr so großartig seid. Danke für eine tolle Woche auch noch einmal an Jankes Soulfood​ Kleiner Kuriositätenladen​ S-Küche​ Irre Kochen Malte Krückemeier Colors of Food​ Gaumenpoesie​ Cuisine Violette​ gekleckert.de​ und moey's kitchen​

Fotos von Möhrenecks Beitrag

Und schon ist unser Foodblogger-Weihnachtsmenü #hüftgoldundlametta vorbei. Diese Woche habt ihr von uns 50 Rezepte als Inspiration für euer Weihnachtsmenü bekommen und ich hoffe, ihr konntet viele leckere Rezepte speichern. Ich möchte euch noch einmal mein orientalisches Weihnachtsmenü zusammengefasst zeigen und hoffe, es hat euch gefallen! :)

Aperitif: Granatapfel Prosecco und Spinat Fatayer

Vorspeise : Mezze

Zwischengang: bunter Rohkostsalat mit gegrillten Feigen und Orangen-Tahini-Dressing

Hautspeise: Safrantagliatelle mit Gewürzbutter und Minzmöhren

Dessert: Reispudding mit Blutorangen in Orangenblütensirup

http://www.moehreneck.de/2017/12/04/granatapfel-prosecco-und-spinat-fatayer/

Letzter Tag - Letzter Gang bei unserem diesjährigen Weihnachtsmenü #hüftgoldundlametta
Ich bin etwas traurig, denn diese Aktion hat mir wieder einmal sehr viel Freude bereitet. Auch wenn solch eine Menü-Woche selbstverständlich auch Zeit beansprucht. Die habe ich mir jedoch sehr gerne genommen und ich freue mich sehr, dass ich auch in diesem Jahr wieder ein Teil des Weihnachtsmenüs sein durfte. Ich möchte mich noch einmal bei meinen 9 großartigen Mitstreiterinnen und Mitstreitern bedanken. Ihr seid der Wahnsinn!

Und nun bitte ich euch ein letztes Mal zu Tisch, um euch mein Dessert zu servieren. Es gibt einen Safran-Reispudding mit in Orangenblütenwasser eingelegten Blutorangen.
http://www.moehreneck.de/2017/12/08/reispudding-mit-blutorangen/

Mit dabei sind Kleiner Kuriositätenladen gekleckert.de Jankes Soulfood Colors of Food Gaumenpoesie S-Küche Cuisine Violette Irre Kochen Malte Krückemeier moey's kitchen

Tag vier und damit bereits der vorletzte Gang: das Hauptgericht!
Für mein orientalisches Weihnachtsmenü habe ich Safrantagliatelle mit Gewürzbutter serviert mit gerösteten Pinienkernen und Minzmöhren für euch. Es ist durch die Mischung der Gewürze sehr köstlich. Schaut vorbei und lasst euch von mir und 9 weiteren Bloggerinnen und Bloggern zu eurem diesjährigen Weihnachtsmenü inspirieren.
http://www.moehreneck.de/2017/12/07/safrantagliatelle-mit-gewuerzbutter-und-minzmoehren/

Mit dabei sind Kleiner Kuriositätenladen gekleckert.de Jankes Soulfood Colors of Food Gaumenpoesie S-Küche Cuisine Violette Irre Kochen Malte Krückemeier moey's kitchen

Weiter geht es mit dem Zwischengang unseres Foodblogger-Weihnachtsmenüs! Bei mir findet ihr diesen köstlichen und farbenfrohen Rohkostsalat mit gegrillten Feigen und einem Orangen-Tahini-Dressing.
http://www.moehreneck.de/2017/12/06/bunter-rohkostsalat-mit-gegrillten-feigen/

Was es heute wohl bei den anderen geben wird? Schaut doch einfach vorbei: Kleiner Kuriositätenladen gekleckert.de Jankes Soulfood Colors of Food Gaumenpoesie S-Küche Cuisine Violette Irre Kochen Malte Krückemeier moey's kitchen #hüftgoldundlametta

Seid ihr bereit für 10 köstliche Vorpeisen Ideen für euer weihnachtliches Menü? Dann kommt vorbei, nehmt euch ein bisschen was von meiner gemischten Vorspeise (Mezze) und schaut bei den anderen vorbei. 🤤
http://www.moehreneck.de/2017/12/05/mezze/

Mit dabei sind Kleiner Kuriositätenladen gekleckert.de Jankes Soulfood Colors of Food Gaumenpoesie S-Küche Cuisine Violette Irre Kochen Malte Krückemeier moey's kitchen

Endlich ist es soweit! Heute startet unser diesjähriges Foodblogger-Weihnachtsmenü #hüftgoldundlametta! Ich freue mich schon sehr auf all die Köstlichkeiten. Bei mir serviere ich als Aperitif einen Granatapfel-Prosecco und als Amuse-Gueule Spinat-Fatayer.
http://www.moehreneck.de/2017/12/04/granatapfel-prosecco-und-spinat-fatayer/

Mit dabei sind: Kleiner Kuriositätenladen gekleckert.de Jankes Soulfood Colors of Food Gaumenpoesie S-Küche Cuisine Violette Irre Kochen Malte Krückemeier moey's kitchen

Möhrenecks Titelbild

Am 04. Dezember geht es los! 10 Blogger - 50 Rezepte <3

Mit dabei sind Jankes Soulfood Colors of Food Cuisine Violette S-Küche Kleiner Kuriositätenladen Gaumenpoesie moey's kitchen Irre Kochen Malte Krückemeier gekleckert.de

Der Graslutscher

"Die Menschen fliegen seit knapp 50 Jahren zum Mond, können Häuser mit 3D-Druckern herstellen und bauen Tunnel unter Meerengen durch. Dementsprechend gibt es da eine ganze Menge tierfreie Materialien, mit denen man einen deutschen Winter auch ohne abgefrorene Fingerkuppen überlebt. Ich finde es außerdem extrem verstörend, wenn ausgerechnet junge Mütter und Väter ihre kleinen Babys auf die Haut eines anderen Babys legen."

Guten Morgen zusammen :)
Heute ist der letzte Tag im November und es gab bisher noch kein Pestorezept für euch. Das liegt daran, dass wir uns in diesem Monat nicht dem Pesto, sondern den Knödel angenommen haben! Seid ihr bereit für 15 unterschiedlichste und superleckere Knödelrezepte? Dann folgt dem Link und entdeckt dort die wunderbaren Rezepte der anderen Teilnehmer sowie meine Kartoffelknödel mit Butterbröseln auf Apfelrotkraut.
http://www.moehreneck.de/2017/11/30/kartoffelknoedel-mit-butterbroesel-auf-apfelrotkraut/

Mit dabei sind diesmal: Julias Delicious Stories Madam Rote Rübe Pottgewächs S-Küche Emilies Treats Lebkuchennest Gaumenpoesie Zimtkeks und Apfeltarte Cuisine Violette NOM NOMS food Jankes Soulfood Münchner Küche Raspberrysue Blog Kleiner Kuriositätenladen

Heute habe ich einen Klassiker für euch auf dem Blog, der bei keinem Weihnachtsessen bei uns fehlen darf: Apfelrotkraut <3
http://www.moehreneck.de/2017/11/28/apfelrotkraut/

Hendrik Haase / wurstsack

Zum Abend hin möchte ich euch noch mit einem Beitrag vom Herrn Hendrik Haase / wurstsack zu unserer Expedition Biowintergemüse auf dem Demeter Hof Medewege versorgen. In den Kommentaren geht ein wildes, für mich mal wieder nicht ganz so nachvollziehbares, Pingpong zwischen (korrigiert mich, wenn ich das falsch herausgelesen habe) konventionellen Landwirten und dem Wurstsack ab. Daher mal rein interessenhalber eine Frage an euch: Wie wichtig ist euch bio, demeter, naturland & co.? Blickt ihr bei all den Siegeln und Bezeichnungen überhaupt noch durch? Legt ihr überhaupt Wert darauf? Seid ihr bereit für qualitativ hochwertigere (liegt durchaus im Auge des Betrachters) Lebensmittel auch mehr zu zahlen?
Das würde mich wirklich sehr interessieren und ich bin gespannt, wie ihr das seht und würde mich auf einen regen Austausch mit euch freuen!

Pancakes müssen für mich fluffig sein und ein bisschen dicker, so mag ich sie am liebsten! Da mein liebstes Pancake Rezept Eier beinhaltet, habe ich mich daran gemacht es umzuschreiben. Ich habe lange getüfftelt, bis die Pancakes so wurden, wie ich sie am liebsten mag und verrate euch heute mein neues liebstes Pancake Rezept:
http://www.moehreneck.de/2017/11/26/pancakes/

*Hüftgold & Lametta*
Auch in diesem Jahr wird es wieder ein grandioses Weihnachtsmenü für euch geben. Zusammen mit Colors of Food, Kleiner Kuriositätenladen, moey's kitchen, Cuisine Violette, Jankes Soulfood, Irre Kochen Malte Krückemeier, Gaumenpoesie, S-Küche und gekleckert.de gibt es vom 4. bis 8. Dezember 50 köstliche Weihnachtsrezepte! Es wird definitiv für jeden etwas dabei sein, ich freue mich schon sehr auf all die Köstlichkeiten.

Nachdem es hier nun so lange ruhig gewesen ist und ich euch am Sonntag meine 10 Lieblingsrezepte vorgestellt habe, geht es heute wieder mit einem Rezept weiter. Wie soll es anders sein, es gibt wieder ein Curry, und zwar ein Kürbis-Süßkartoffel-Curry. 😋
http://www.moehreneck.de/2017/11/21/ku%CC%88rbis-su%CC%88sskartoffel-curry/

Es ist schon länger her, dass ich etwas von mir habe hören lassen. Tut mir sehr leid, aber ich bin aktuell mit so vielen anderen Dingen beschäftigt, dass ich kaum dazu komme für den Blog etwas vorzubereiten. Dafür habe ich heute eine ganz tolle Sammlung vorbereitet! Es gibt meine persönlichen Lieblingsrezepte zusammengefasst in einem Beitrag für euch. Welches sind eure Lieblingsrezepte aus dem Möhreneck?
http://www.moehreneck.de/2017/11/19/10-lieblingsrezepte-im-moehreneck/

Auch bei Emilies Treats, S-Küche, dipi t serenity, Feed me up before you go-go, Cuisine Violette, Julias Delicious Stories, Jankes Soulfood, NOM NOMS food, Kochen mit Diana, Raspberrysue Blog, moey's kitchen, Kleiner Kuriositätenladen, FEINES GEMÜSE, Ye Olde Kitchen, Haut goût und Herbs & Chocolate könnt ihr heute 10 Lieblingsrezepte entdecken. Ich bin schon sehr gespannt. :)

Heute gibt es wieder ein Rezept! Superleckere und schnell gemachte Tagliatelle mit einer cremigen Zitronen-Sahne-Sauce 😍
http://www.moehreneck.de/2017/11/10/tagliatelle-mit-zitronen-sahne-sauce/

Der wohl bekannteste Nuss-Aufstrich ist aktuell wieder in aller Munde, da sie die Rezeptur verändert haben. Mehr Milchpulver, weniger Kakao und was an den anderen Zutaten gedreht wurde ist unklar. Anstatt sich darüber aufzuregen, sollte man lieber die Gelegenheit nutzen und sich nach einer nachhaltigen Alternative umsehen. Es gibt viele Angebote in den Supermärkten, darunter auch einige vegane Aufstriche. Wem das alles zu doof ist, dem empfehle ich meinen Nuss-Aufstrich aus meiner zuckerfreien Zeit. Nicht zu süß, schön cremig und schnell gemacht ist er auch noch. :) Das Rezept findet ihr im Archiv:
http://www.moehreneck.de/2016/03/01/schokoladen-nuss-creme/

Schon lange bewundere ich die lecker gefüllten Kartoffeln bei anderen und durfte sie bisher schon einmal essen. Da mich die Kumpir so begeisterte, habe ich mich selbst rangewagt. So eine Kumpir ist schnell zubereitet, mega köstlich und etwas zum Beeindrucken, wie ich finde. :)
Habt einen schönen Sonntag!
http://www.moehreneck.de/2017/11/05/kumpir-mit-kichererbsencurry/

Wie steht ihr zu vegetarischen & veganen Alternativen? Top oder Flop?
Wenn ihr damit nichts anfangen könnt, bitte weiterscrollen. Für alle die offen für Neues sind: Ich lade euch gerne auf eine Portion Scrambled Tofu ein - eine Alternative für Rührei! :)
http://www.moehreneck.de/2017/11/02/scrambled-tofuveganes-ruehrei/

Heute ist #WeltveganerTag! Das möchte ich zum Anlass nehmen, mich mit den vegetarischen und veganen Alternativen zu beschäftigen. Denn diese Lebensmittel haben eine ganz klare Daseinsberechtigung. Wieso ich das so sehe, erfahrt ihr im heutigen Beitrag:
http://www.moehreneck.de/2017/11/01/die-sache-mit-den-veganen-alternativen/

Mit diesem Beitrag möchte ich euch auch auf die wunderbare Kampagne des Ö Magazin - wir mögen's öko aufmerksam machen! Bis zum 15. November könnt ihr noch teilnehmen und eure Gedanken zum Thema Fleisch teilen. So ein bisschen mache ich es mit diesem Beitrag auch, daher: #istmirnichtwurst

Endlich habe ich es mal wieder geschafft ein Brot zu backen! Dann auch noch ein so leckeres und ganz ansehnlich ist es auch geworden. Aus diesem Grund teile ich heute das Rezept für mein Zucchini-Möhren-Brot mit euch. :)
http://www.moehreneck.de/2017/10/29/zucchini-moehren-brot/

Greenpeace Deutschland

*Es ist nicht alles Gold, was glänzt.*
Das "Initiative Tierwohl" Siegel scheint im ersten Augenblick ganz toll zu wirken... aber ist es das wirklich?!
Ein Umdenken bei den Verbrauchern ist gut und sehr wichtig! Aber bitte informiert euch zu Siegeln, Versprechungen der Produzenten und generell zur Tierhaltung.

Schon gesehen? Es gibt wieder ein neues Pesto Rezept im Möhreneck! Diesmal ein cremiges Brokkoli Pesto serviert mit Pasta und Cashew-Crunch.
http://www.moehreneck.de/2017/10/26/brokkoli-pesto/

It's Pestotime!
Zusammen mit Jankes Soulfood, Muenchnerkueche, Kleiner Kuriositätenladen und Raspberrysue Blog servieren wir euch heute wieder köstliche Pestorezepte. Bei mir findet ihr ein besonders cremiges Brokkoli Pesto - diesmal wieder mit Pasta. <3
http://www.moehreneck.de/2017/10/26/brokkoli-pesto/

Seit mein Blog in seinem neuen Gewand erstrahlt ist, habe ich wieder richtig viel Lust & Laune für den Blog zu kochen/backen, fotografieren und vorallem auch zu schreiben! Daher wird es diese Woche drei Rezepte für euch geben und den Start macht der heutige Cashew-Crunch. Wieso ich ihn nicht als veganen Parmesan verkaufen möchte, ihn aber dennoch als gute Alternative ansehe, erkläre ich euch kurz & knapp im Beitrag. Zu dem Thema folgt nämlich bald ein eigener Beitrag. ;)
http://www.moehreneck.de/2017/10/24/cashew-crunchveganer-parmesan/

Heute gibt es ein super einfaches und schnell gemachtes Rezept für einen Spinat-Börek-Auflauf. Er ist perfekt für den Feierabend oder wenn man, wie ich aktuell, sonntags nach Hause kommt und keine Lust hat groß zu kochen, der Magen aber knurrt. :D
http://www.moehreneck.de/2017/10/22/spinat-boerek-auflauf/

my-healthy-change.de

Für erstaunliche Angebote auf führenden Baby-Produkte, versuchen Sie diese. baby-markt gutschein